Robert Ide

Robert Ide
Robert Ide

Ich grüße Sie! Mit 14 durch die Mauer in Berlin gelaufen, hat Robert Ide auch beim Tagesspiegel viele Wenden erlebt: WM-Reporter und Stasi-Aufklärer, Sportchef und Buchautor, Berlin-Ressortleiter und Checkpointer – gerne garniert mit Kalauer-Karaoke aus Kiezhausen. Er ist neugierig auf Menschen und ihre Geschichten, auf Berlin und seine Gegenwärtigkeiten und sowieso auf die Medien der Zukunft. Nebenbei buddelt er am liebsten im Kleingarten alte Vorurteile um, jubelt Hertha zur nächsten Niederlage, lachweint im Kino, berlinert auf dem Fernsehturm und tanzt mit Freunden in den Frühling. Und das am besten zu jeder Jahreszeit. Denn heiter geht’s immer weiter.

Checkpoints von Robert Ide:

Die Sonne lässt sich den ganzen Tag über blicken, vormittags kommen leichte Schauer vom Himmel, max. 18°C.

Politik missbilligt Amtsführung von Kreuzbergs BaustadtratZu kleine Umschläge in BrandenburgSteinmeiers Personenschützer verliert Waffe

In Berlin scheint das ganze Osterwochenende über die Sonne bei Höchstwerten von 22°C.

Wir suchen Bilder und Filme vom Flughafen TempelhofStreit um Straßennamen wird mit kolonialen Mitteln ausgetragenTraditionskino schließt nach 100 Jahren

Den ganzen Tag strahlender Sonnenschein und Temperaturen bis 19°C

Tierisch was los in Berlin (und Nordkorea)Polizistengräber geschändetGrüne diskutieren Mehrweg

Sonne, Wolken, Wind - heute ist wieder alles dabei, max. 10°C.

Karl Lagerfeld ist totEx-AfD-Abgeordnete ist abgetauchtKöpenick ist ohne Strom