Lorenz Maroldt

Willkommen beim Checkpoint
Berlins beliebtester Newsletter

Der Checkpoint geht in die nächste Runde

Seit 2014 berichten wir im preisgekrönten Newsletter (Grimme-Award) exklusiv aus Berlins Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Egal ob Verkehrs- oder Behördenchaos, Wohnungsmarktwahnsinn oder die kleinen schönen Geschichten dieser Stadt – wir sind ganz nah dran. Zeigen Ihnen, was Berlin bewegt. Und bewegen Berlin gemeinsam mit Ihnen. Dafür bauen wir unser Team immer weiter aus.

Mittlerweile ist der Checkpoint viel mehr als nur ein Newsletter: Wir haben einen eigenen Comic, die Checkpoint-Laufgruppe und Live-Veranstaltungen – sogar mit Checkpoint-Band.

Eine gekürzte Fassung unseres Newsletters bieten wir auch weiterhin kostenlos an – als „Kurzstrecke“. Für Berlinkenner, Fans und alle, die es genau wissen müssen, führen wir das Checkpoint-Abonnement ein. Als Abonnent erhalten Sie das Original, unseren preisgekrönten Newsletter, exklusiv ungekürzt. Nur für Abonnenten bleiben wir eine Nacht länger wach und schreiben einen zusätzlichen Checkpoint am Wochenende. Außerdem haben wir den Checkpoint ins Web gebracht: Durchstöbern Sie als Abonnent exklusiv unser Archiv und alle Berliner Schnuppen, finden Sie alle Berlin-Tipps auf einer interaktiven Karte und erfahren Sie, was Sie in Berlin noch unbedingt erleben müssen, bevor es zu spät ist.

Als Checkpoint-Abonnent geben Sie uns die Zeit, den Raum und die Freiheit, gründlich und unabhängig dort zu recherchieren, wo andere es nicht tun. Bis in die frühen Morgenstunden wach zu bleiben, um Sie auf den aktuellen Stand zu bringen. Werden Sie Teil vom Checkpoint-Team und sichern Sie mit ihrem Beitrag guten Berlinjournalismus.

Das bietet Ihnen das neue Checkpoint-Abo

Das Original: Der preisgekrönte Newsletter. Ungekürzt. Mit den Berliner Schnuppen

Checkpoint am Wochenende: Jeden Sonnabend unsere Tipps für Ihre 48 Stunden Berlin – und jwd

Alle Newsletter seit Juni 2017 im Checkpoint-Archiv: Von “Arm aber glücklich” bis “Berlin aber Schnauze”

Gastro-Tipps, Geschenke, Berlinbesuch: Alle Tipps auf unserer Karte im Web

Checkpotts und Events: Verlosungen von Tickets und Einladungen zu Veranstaltungen (z.B. Checkpoint-Partys und Treffen mit der Redaktion)

Von Montag bis Sonnabend und fast kostenlos*
*Kostet weniger als wie ne trockene Schrippe am Tag (23 Cent)

Was kostet das Checkpoint-Abo?

Der Checkpoint ist für Sie zunächst 30 Tage kostenlos. Nach dem Test-Zeitraum erhalten Sie den Checkpoint für 6,99 € pro Monat oder 5 € mtl. im Jahresabo. Das Abonnement ist danach jederzeit, mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende, kündbar. Sonderangebote haben wir für Print-Abonnenten und E-Paper-Abonnenten des Tagesspiegels.

Checkpoint
Kurzstrecke

Kostet nix, taugt was!

Der kostenlose Newsletter
Der schnellste Berlin-Überblick von Montag bis Freitag

Checkpoint

Für Fans und alle,
die es wissen müssen

30 Tage kostenlos testen

Jetzt Gratismonat starten

Der preisgekrönte Newsletter
Lesen Sie das Original. Ungekürzt. Ab 6 Uhr von Montag bis Sonnabend

Zusätzlich erhalten Sie:
Checkpoint am Wochenende, Checkpoint im Web (Archiv), Einladungen zu Events

Jederzeit kündbar und fast kostenlos*
*Kostet weniger als wie ne trockene Schrippe am Tag

Mehr erfahren Login

Wer sind die Autoren?

Unterschrift von Lorenz Maroldt
Lorenz Maroldt

Seit mehr als zwanzig Jahren arbeitet Lorenz Maroldt für den Tagesspiegel, zunächst als Leiter der Berlinredaktion, dann als Mitglied der Chefredaktion und seit 2004 als Chefredakteur und Leitartikler. Sein Berlin-Newsletter Checkpoint, den er mittlerweile mit einem kleinen Team bis in die frühen Morgenstunden schreibt, ist die perfekte Einstimmung auf den Tag – anregend und unterhaltsam, zuverlässig und informativ, persönlich und ironisch, neugierig und emphatisch. Kurz und knapp: zehn Minuten, auf die Sie sich freuen können.