Lesen Sie den Checkpoint:
Berlins beliebtester Newsletter.
Als kostenlose Kurzfassung –
oder das preisgekrönte Original.

Checkpoint Kurzstrecke

Kostet nix, taugt was!

Der kostenlose Newsletter
Der schnellste Berlin-Überblick von Montag bis Freitag

Checkpoint mit Tagesspiegel Plus

Der ungekürzte Newsletter und exklusive Inhalte vom Tagesspiegel

Jetzt 30 Tage gratis testen

Der ungekürzte Newsletter
Lesen Sie das preisgekrönte Original: Der Checkpoint in der Vollversion

Zusätzlich erhalten Sie:
Checkpoint am Wochenende, Checkpoint im Web (Archiv), Einladungen zu Events

Plus: Alle exklusiven Inhalte auf Tagesspiegel.de

Bereits Mitglied?
Hier anmelden!

Ausgecheckt – was andere meinen:

„Meinungsstark und kompromisslos: Der Checkpoint ist kein Wohlfühl-Reiseführer für Berlin und will es auch gar nicht sein. Als Politikerin kann ich mich freuen, wenn ich nur im Comic vorkomme.“

Ramona Pop (Grüne) – ehemalige Berliner Wirtschaftssenatorin

„Je nach Tageslage ersetzt der Checkpoint entweder den warmen Espresso oder die kalte Dusche – aber er macht auf jeden Fall wach.“

Sebastian Czaja (FDP) – Vorsitzender der FDP-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus

„Checkpoint ist Berlin in scrollbarer Dosis: schnell, kreativ, witzig, für alle was dabei … aber auch oft über den Rand gemalt, bemüht und mit mehr Schnauze als Herz!“

Klaus Lederer (Linke) – Berliner Kultursenator

„Checkpoint ist, wenn man im Bett liegt und laut lacht, oder schlecht gelaunt in den Tag startet und der Partner sofort weiß: Es war der Checkpoint.“

Sawsan Chebli – SPD-Politikerin

„Der Morgen macht den Tag, aber der Checkpoint macht den Morgen – oft humorvoll, manchmal schmerzvoll, aber stets schwungvoll.“

Kai Wegner – Berliner CDU-Vorsitzender

„Wenn Berlin ein Königreich wäre, wäre der Checkpoint der Hofnarr.“

Engelbert Lütke Daldrup – ehemaliger FBB-Chef und BER-Eröffner

Filestück, Second Hand, Kiezblock

teaserbild 1

Besseres Bauland gibt es in Berlin kaum: Nahe Pariser Platz bietet die Firma Adler ein Areal mit Potenzial für fast 30.000 Quadratmeter Wohnfläche an. Denn für das Luxusprojekt „The Wilhelm“ ist es aus.

Jetzt lesen
teaserbild 2

Zehnmal nachhaltig shoppen: Nicht nur Klamotten kann man in Berlin gebraucht kaufen – auch bei Büchern, Möbel und Instrumenten ist das Angebot groß. Eine Auswahl für jeden Bedarf.

Jetzt lesen
teaserbild 3

Wird das jetzt umgesetzt? Berlin-Lichtenberg soll einen Kiezblock und sieben Fahrradstraßen bekommen.

Jetzt lesen