Vereinzelte Schauer bei bis zu 3 °C

Checkpoint-Podcast Eine Runde Berlin Zu Gast: Danger Dan

und einen schönen dritten Advent! Mitten in der Vorweihnachtszeit sind wir nochmal in die Ringbahn gestiegen und haben unsere letzte Podcastfolge für 2021 aufgenommen. Dieses Mal zu Gast bei „Eine Runde Berlin“: Daniel Pongratz, besser bekannt als Danger Dan.

Mit seinem Klavieralbum „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“ hat Danger Dan eins der großen Alben dieses Jahres rausgebracht, mit dem Song „Eine gute Nachricht“ eine Art „Weihnachtslied“. In der Ringbahn haben wir uns passend zu dieser aktuell – mehr oder weniger – besinnlichen Zeit mal an die großen Themen gewagt und über das Leben, den Tod, Fischstäbchen mit Spinat und Rio-Reiser-Predigten an Heiligabend gesprochen.

Eine Runde Berlin mit Danger Dan

„Es gab in meiner Familie immer eine Weihnachtsansprache, die nicht besonders christlich, sondern meistens hochphilosophisch und politisch war“, erzählt er. „Wir haben damit angefangen, als ich und meine Brüder alt genug waren, um uns gegen einen Kirchgang zu wehren. Da mussten sich meine Eltern andere Rituale ausdenken und da wurde dann zum Beispiel Rio Reiser rezitiert: Wenn die Nacht am tiefsten ist, ist der Tag am nächsten.“

Außerdem Thema: Das neue Antilopen-Gang-Album, das am 24. Dezember erscheint, Punk, Karl Marx, Boule-Spieler im Park und ganz viel Berlin („Berlin nervt. Berlin ist ekelhaft und dreckig. Aber Berlin ist halt auch super sexy und lässt dich in Ruhe“).

Eine Runde Berlin mit Danger Dan

Die neue Folge „Eine Runde Berlin“ mit Danger Dan gibt’s ab sofort auf Tagesspiegel.deGetPodcastRadio.deSpotify, und Apple Podcasts.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden