Heiß bei um 27°C, Tendenz steigend

Hitze: Berlins Bäume erhalten keine Gießhilfe der FeuerwehrWer rettet die Retter? Mitarbeitende buhen Feuerwehr-Chefs ausKälte: Öfen und Holz werden jetzt schon knapp

von Robert Ide
und Thomas Lippold

wie jetzt, immer noch Ferien? Na klar, geht doch gerade erst los! Brandenburgs Berlin-Flughafen BER läuft über – wenn hier schon der Verkehr nicht flüssig fließt, dann wenigstens die Getränke (zu sehen hier; via Verena Kauffmann). Ein echter Saftladen.

Frisch gereifte und gepresste Orangen gibt es dagegen gerade in Athen und auf den griechischen Inseln, wie unsere Leserin Edith Zielke aus ihrem Sommerurlaub berichtet. Das fehlt Berlin noch für perfekte lauwarme Nächte: frisch gekühlter Orangensaft to go.

Foto Edith Zielke (Athen)

Beach, Berge oder Balkonien – nehmen Sie uns mit! An dieser Stelle zeigen wir während der Sommerferien, wo Sie gerade den Checkpoint lesen. Schicken Sie uns ein Foto mit einem Satz zum Urlaubsort an checkpoint.tagesspiegel.de.

Es wird heiß. Nächste Woche droht Berlin die nächste Hitzewelle – und damit die nächste Erinnerung daran, dass wir im Klimawandel alle beständig schuldig sind. Neben dem Leiden vor allem älterer Menschen trocknen auch Berlins Grünanlagen aus. Das Bezirksamt Mitte versucht mit automatischen Beregnungsanlagen ein normales Wetter zu imitieren, unter anderem im Großen Tiergarten, am Reichstag, im Monbijoupark, auf dem Arkonaplatz oder im Lustgarten. „Von der Hilfe durch Feuerwehr oder THW sehen wir vorerst ab, da mit den Wasserwerfern kein gutes Ergebnis erzielt wurde“, teilt Christian Zielke vom Bezirksamt auf Checkpoint-Nachfrage mit. Die in den letzten Jahren eingesetzten Fahrzeuge mit Spritzkanonen seien für Grünanlagen sowieso zu schwer.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden