Es wird sonnig, dafür aber nicht wärmer als 8°C

Bund der Steuerzahler listet sechs Fälle von Geldverschwendung in Berlin aufRadwege auf der Oberbaumbrücke werden nachjustiertDer Weihnachtsmarkt vor dem Charlottenburger Schloss ist gerettet

passend zum heutigen Weltspartag muss sich Berlins Regierung auf unliebsame Haushaltszeiten einrichten. Mit Blick auf die Steuerschätzung, die spätestens am Donnerstag „regionalisiert“ vorliegt, wird erwartet, dass Einnahmen im Jahr 2020 um 150 Millionen Euro und 2021 um 450 Millionen Euro sinken könnten. Eine Maßnahme: Mit einer Bundesratsinitiative will der Senat Mindestintervalle für die Steuerprüfungen von Einkommensmillionären durchsetzen. ...

Tagesspiegel Plus

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar