Verfassungsrechtliche Vorbehalte gegen den Mietendeckel im Senat

Justiz- und Innenverwaltung tragen den Mietendeckel nur „unter Vorbehalt“ mit. Sie empfehlen Nachbesserungen. Die Bezirke wollen ihre Aufgaben nicht übernehmen.

Verfassungsrechtliche Vorbehalte gegen den Mietendeckel im Senat
Foto: Soeren Stache/dpa

der Mietendeckel scheppert weiter durch die Stadt – gestern drehte er eine Runde durch den Rat der Bürgermeister, außerdem landeten die aktuellen, bisher unveröffentlichten Stellungnahmen der Justizverwaltung (6 Seiten) und der Innenverwaltung (2 Seiten) zum Gesetzentwurf beim Checkpoint auf dem Tisch. Im Einzelnen:

1) Rat der Bürgermeister: Die Rathauschefs ziehen sich auf die Tribüne der Schaulustigen zurück und packen das Popcorn aus.

Tagesspiegel Plus

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar