Wenn die Postbank schließt, ruft der FDP-Chef nach dem Staat

Ausgerechnet Sebastian Czaja, Vorsitzender der Liberalen im Parlament, fordert vom Senat ein Eingreifen. Der Grund: Die Schließung einer Postfiliale in Wannsee. Von Stefan Jacobs

Wenn die Postbank schließt, ruft der FDP-Chef nach dem Staat
Sebastian Czaja, Fraktionschef der FDP Berlin, beim Berliner Parteitag 2021. Foto: Christoph Soeder/dpa

Was macht eigentlich FDP-Chef Sebastian Czaja, wenn er nicht gerade nachts Absperrbaken in der Friedrichstraße umräumt? Er ruft nach dem Staat: Ob dem Senat die avisierte Schließung von Post und Postbank in Wannsee bekannt sei? Und was er dagegen zu tun gedenke? Und ob dem Senat die Post-Universaldienstleistungsverordnung (PUDLV) bekannt sei? Des PUDLVs Kern besage nämlich, dass in Orts(teil)zentren „eine stationäre Einrichtung in maximal 2000 Metern für die Kunden erreichbar“ sein müsse.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden