Die wohl dekadentesten Pralinen Berlins

In Kristiane Kegelmanns Pralinen-Manufaktur „Pars“ kommen Schokoliebhaber voll auf ihre Kosten. Ihre Kreationen trumpfen mit ausgefallenen Zutaten.

Die wohl dekadentesten Pralinen Berlins
Foto: Pujan Shakupa

Geschenk  –  An der Grenze zwischen Kunst und Handwerk entstehen im (Küchen-)Atelier von Kristiane Kegelmann schokoladige Unikate, die man getrost als die dekadentesten Pralinen Berlins bezeichnen kann (vier Stück kosten 20 Euro). Egal, Schokoladenliebhaber wissen die Pars-Pralinen mit ausgefallenen Ingredienzien wie Heu oder Fichtenspitzen zu schätzen.

Tagesspiegel Plus

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar