Fake-Nachricht über angebliche Randale eines Ukrainers

Kleiner Service, falls Ihnen – nach der Lügengeschichte über einen angeblich von Ukrainern in NRW totgeschlagenen Russen – heute die Räuberpistole von der Randale eines Ukrainers in einem auf russische Produkte spezialisierten MixMarkt in Regensburg begegnet: Ja, es gab Randale, aber 1. nicht im MixMarkt, sondern bei Magnit, 2. nicht in Regensburg, sondern in Uljanowsk knapp 1000 km östlich von Moskau und 3. nicht jetzt, sondern am 25. März 2019.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden