#LeaveNoOneBehind – ein Graffiti als Mahnmal

#LeaveNoOneBehind steht seit Mittwoch in Großbuchstaben im U-Bahnhof Kurfürstenstraße. „Ein sicheres & selbstbestimmtes Leben für alle Menschen.“ Ein Graffiti als Mahnmal. Aktuell werden 58 (!) Kinder von den Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln nach Deutschland gebracht.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden