Identitäre Bewegung: Rechtsextremer Lehrer an Schule in Mahlsdorf

Braune Brut im Klassenraum: An der Freien Schule in Mahlsdorf soll ein Mitglied der Identitären Bewegung gelehrt haben. Der Mann unterrichtete, was er besonders schlecht versteht: Politik und Geschichte. Die Schulleitung musste bereits wegen rechtsextremer Umtriebe gehen, die Linke fordert jetzt, das ganze Personal zu überprüfen. Einen neuen Namen trägt die Einrichtung schon: Freigeist Schule. Das ist, mal im Ernst, auch nur ganz kurz vor „Schule des Lebens“.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden