Teils bewölkt bei trockenen 26°C

CDU gewinnt in NRW – aber wird sie auch regieren?Grüne wollen ukrainischen Nationaltag auch in Berlin feiern20.000 Seiten Wahlberichte aus Berlin: Verantwortliche bleiben Antworten schuldig

wir beginnen auch die neue Woche mit einem Blick auf den Krieg Russlands in der Ukraine – die Ereignisse der vergangenen Stunden:

+++ Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj will verstärkt in Afrika und Asien um Hilfe im russischen Angriffskrieg gegen sein Land bitten. Er wolle dafür vor Parlamenten in weiteren Ländern sprechen, sagte Selenskyj in seiner täglichen Videoansprache in der Nacht zum Montag.

+++ Die Ukraine hat nach eigenen Angaben eine neue Offensive Russlands im Osten des überfallenen Landes zurückgedrängt; aus Lwiw werden Raketenangriffe gemeldet.

+++ Russland soll das Stahlwerk in Mariupol mit Phosphorbomben beschossen haben – das behauptet jedenfalls der Stadtratsabgeordnete Petro Andrjuschtschenko.

+++ Außenministerin Baerbock stellt Schweden und Finnland eine rasche Nato-Aufnahme in Aussicht.

Anstelle von weiterem schwerem Kriegsgerät wollen die Berliner Grünen den Kampf der Ukraine jetzt mit einem zusätzlichen Feiertag befeuern – am 24. August, dem dortigen Unabhängigkeitstag, sollen die Berlinerinnen und Berliner zusätzliche Zeit für einen schönen Ausflug in den Biergarten bekommen – auch die Spätis müssten dann ja geschlossen bleiben. Nach Berechnungen des Instituts der deutschen Wirtschaft (finanziert von der Wirtschaft) kostet das Land Berlin ein zusätzlicher Feiertag 300 Millionen Euro – in Panzern umgerechnet (Modell Gepard) wären das 50 Stück.

Und damit gleich weiter zum Wahlergebnis im bevölkerungsreichsten Bundesland NRW – hier das vorläufige amtliche Endergebnis:

CDU 35,7% (+ 2,7%)

SPD 26,7% (- 4,5%)

Grüne 18,2% (+ 11,8%)

FDP 5,9% (- 6,7%)

AfD 5,4% (- 2%)

Linke 2% (- 2,9%)

Eine erste kurze Analyse aus Berliner Sicht: Dass Kevin Kühnert aus einem um 7,2 Prozentpunkte gewachsenen Abstand zur CDU (jetzt insg.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden