Grau und regnerisch bei Temperaturen bis 10°C

Wann die meisten Berlinerinnen und Berliner Geburtstag haben Urteil gegen Abou-Chacker Sportökonom über EM: 600 Millionen Euro „Stadtrendite“ sind „blanke Spekulation“

Anzeige

und erst einmal herzlichen Glückwunsch an alle 10.481 Berlinerinnen und Berliner, die heute Geburtstag haben! Woher wir die Anzahl so genau wissen? Die Innenverwaltung hat mithilfe des Amts für Statistik die Geburtstage aller in Berlin gemeldeten Personen aufgelistet (Q: Drucksache 19/17 840).

Und diese Liste verrät noch mehr: Lässt man den 1. Januar (der allen als Geburtstag zugeordnet wird, bei denen die Geburtsdaten nicht bekannt sind) außen vor, dann ist der Februar der Monat der Extreme. Am 1. Juli feiern mit 13.822 die meisten Berlinerinnen und Berliner Geburtstag. Am wenigsten Kerzen werden – nicht überraschend – am 29. Februar ausgepustet (2395 Personen).

Ein Tipp noch für Eltern in spe. Falls sie wollen, dass ihr Kind seinen Geburtstag mit eher wenigen Berlinerinnen und Berliner teilt: Ab Mitte Oktober nimmt die Anzahl der Geburtstagskinder tendenziell ab.

„Keine Glaubhaftigkeitskriterien stützen die Aussage zweifelsfrei, die Angeklagten waren freizusprechen.“ Mit diesen Worten des Vorsitzenden Richters Martin Mrosk endet gestern einer der publikumswirksamsten Strafprozesse Berlins in den vergangenen Jahren.

Der Musiker Bushido hatte seinem ehemaligen Geschäftspartner Arafat Abou-Chaker unter anderem Freiheitsberaubung, versuchte räuberische Erpressung und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden