Verregnete und wolkenverhangene 17 °C

Vier Menschen in Potsdamer Pflegeeinrichtung getötetAktuelle Wahlumfrage sieht Grüne in Berlin weit vor CDU und SPDUnsichere Videosoftware in Schulen bedeutet Risiken fürs spätere Leben

das Thusnelda-von-Saldern-Haus (gehört zum diakonischen Oberlinhaus) in Potsdam-Babelsberg soll Menschen mit Behinderungen ein sicheres Zuhause sein. Gestern Abend wurden dort vier Personen gewaltsam getötet und eine weitere schwer verletzt. Nach noch unbestätigten Informationen handelt es sich bei den Opfern um Bewohner. Eine 51-jährige Mitarbeiterin der Einrichtung sei als dringend Tatverdächtige festgenommen worden.

Vom „Baerbock-Effekt“ war die Rede, als die RBB-Abendschau gestern die neueste Infratest-Umfrage zur Abgeordnetenhauswahl präsentierte: Die Grünen kämen demnach auf 27% (+4 gegenüber Februar), die CDU sackte auf 18% (-4), gefolgt von SPD mit 17% (-1), Linken mit 14% (-1), AfD mit 9% (+/-0) und FDP mit 7% (+1). Auf einem „Jarasch-Effekt“ beruht die grüne Goldmedaille offenbar nicht, denn mehr als drei Viertel der Befragten kannten die Spitzenkandidatin nicht oder kaum. Mit dem Corona-Management des Senats äußerten sich nur noch 29% der Befragten zufrieden (Februar: 43%); auch die Arbeit des Krisenmanagers Michael Müller wurde jetzt schlechter bewertet.

In vielen Berliner Großunternehmen – Bahn, Bayer, BVG, BSR u.a. – sollen Betriebsärzte ab Mai im Spritzentempo die Belegschaften impfen, auf dass die Herden immun werden. So könnte die Quote (aktuell: 22,4% mindestens einfach, 8,8% doppelt geimpft) rasch steigen – und damit auch der Druck auf die Politik, den Geimpften ihre Grundrechte zurückzugeben und ihnen Ärger zu ersparen wie CP-Leser Jochen S., der doppelt geimpft nächste Woche aus Spanien nach Berlin zurückkehren will und klagt, er müsse dafür 200 Euro für einen PCR-Test rauswerfen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden