Bei max. 11°C wechseln sich Sonne und Wolken ab, auch Schauer sind möglich.

Ergebnisse der großen Pflege-Umfragefür Forum der „Equal Pay Day Kampagne“ gibt's keine HonorareRäumungsverfahren Kiezkneipe „Syndikat“

Franziska Giffey lädt ein zum „Auftaktforum“ der „Equal Pay Day Kampagne“ am nächsten Montag – konsequenterweise bekommen alle Panelist/innen (auch Männer sind dabei) als Honorar nicht nur das gleiche, sondern sogar dasselbe: nix, nada, niente. Dafür gebe es „kein Budget“, wurde mitgeteilt – mehrere Referentinnen sagten ab, auch der generöse Reisekostenzuschuss von 100 Euro und die Übernachtungspauschale von 60 Euro (reicht für ein Hostel inkl. Späti-Bier) konnten sie nicht umstimmen. Einige Teilnehmerinnen wollen aus Protest T-Shirts mit dem Aufdruck „umsonst“ tragen, und einer der spannendsten Vorträge dürfte der von Dr. Benita Combet sein: „Mythos und Wirklichkeit beim Thema Frauen in Gehaltsverhandlungen“.

Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci will per Bundesratsinitiative Leiharbeit in der Pflege verbieten lassen – das kündigte sie bei der Vorstellung unserer großen Pflegekräfte-Umfrage (677 Teilnehmer/innen) gestern im Tagesspiegel an.
Die wichtigsten Ergebnisse:

1) Nur knapp ein Drittelder Befragten sagt, dass ihr Arbeitspensum eine gute Pflege ermöglicht.
2) Nur ein Viertel fühlt sich leistungsgerecht bezahlt.
3) Nur 15 Prozent halten ihren Job für gesellschaftlich anerkannt.
4) Aber 77 Prozent sagen, dass ihnen der Pflegeberuf Freude macht.

Eine Heim-Pflegekraft schrieb: „Ich kann meine Bewohner nicht mehr so versorgen, wie ich es gerne hätte bzw. wie ich es gelernt habe. Ich habe selbst Angst vor dem Älterwerden und wie ich später vielleicht selbst mal versorgt werde.“

Die komplette Umfrage, gesellschaftliche und politische Hintergründe und vor allem Tipps zum Thema, hat das Team meines Kollegen Ingo Bach in unserem neuen Pflegemagazin zusammengefasst – es erscheint am Donnerstag dieser Woche, bestellen können sie es schon mal hier.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden