„Ich finde dies unsolidarisch“ – Empörung über Corona-Bonus für den Öffentlichen Dienst

Warum in der Krise sämtliche Berliner Beamte „beschenkt“ werden, bleibt für eine Leserin unseres Newsletters rätselhaft. Sie selbst ist verbeamtet. Von Lorenz Maroldt

„Ich finde dies unsolidarisch“ – Empörung über Corona-Bonus für den Öffentlichen Dienst
Foto: Steinach/imago images

Aus der Mail einer Leserin zur Tarifeinigung mit Verdi: „Ich arbeite selbst im Öffentlichen Dienst und war über die Nachricht der steuerfreien Corona-Sonderzahlung sehr empört. Im Gegensatz zu vielen anderen Berufsgruppen hatten wir keine finanzielle Notlage oder Angst, dass Kündigungen drohen. Es gab und gibt die Möglichkeit, bezahlten Sonderurlaub zu nehmen, wenn z.B. die Kinderbetreuung durch Schulschließungen dies notwendig machte, oder jetzt bei Quarantäne.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden