Deutschlands Fußballer fahren nach Hause

Arg ins Bein und nur wenig ans Herz ging gestern Abend die Niederlage der deutschen Fußballer. Thomas Müller fehlten in einem schwachen EM-Achtelfinale nur Zentimeter zur ausgleichenden Ungerechtigkeit, bevor die Engländer verdient auf 2:0 erhöhten. Die stärkste Szene hatte die deutsche Nationalmannschaft vor dem Anpfiff, als sie geschlossen gegen Rassismus niederkniete.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden