Wieder Wahlchaos in Berlin – diesmal bei der Seniorenvertretung

Die Vorbereitungen zur Wahl der Seniorenvertretung wollen nicht recht gelingen. Empfohlen wird die Briefwahl, doch sie scheitert, noch bevor sie begonnen hat. Von Lorenz Maroldt

Wieder Wahlchaos in Berlin – diesmal bei der Seniorenvertretung
Die Briefwahl-Unterlagen sollten auch per E-Mail angefordert werden können – eigentlich. (Symbolbild) Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Schauen wir uns dazu heute noch mal an, wie die Vorbereitung zur Wahl der Seniorenvertretung so läuft – beim Thema Wahlen hat Berlin ja einen Ruf zu verteidigen (auch der Start zur Seniorenwahl war eher disruptiv, wie hier im Checkpoint mehrfach berichtet). Nach einem weiteren Blick in die Checkpoint-Mailbox müssen wir leider vermelden: Berlin gibt sich jede Mühe, dass alles so bleibt, wie es ist: dysfunktional.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden