Nur 0,2 Prozent der Berliner Radwege durch Poller geschützt

Berlins offizielles Streckennetz für Fahrradfahrer umfasst etwa 1.500 Kilometer. Davon sind bisher nur knapp 3.000 Meter sicher vor dem Autoverkehr. Von Lorenz Maroldt

Nur 0,2 Prozent der Berliner Radwege durch Poller geschützt
Foto: Alexander Heinl/dpa

Gemessen am PR-Gejubel einerseits und der Empörung andererseits, müsste die Stadt zum Schutz von Radfahrern ja eigentlich schon komplett zugepollert sein – tatsächlich sind gerade mal 2.950 Meter geschafft. Das ist jedenfalls der Kenntnisstand der Verkehrsverwaltung, und die wird’s ja wohl wissen. Noch kürzer als die geschützten Radwege ist übrigens nur die Lunte des Abgeordneten Luthe, der die Anfrage stellte – es ist seine 886ste.

Tagesspiegel Plus

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar