Warum acht Tänzer vor dem Kanzleramt Tango tanzten – regelkonform

Die Pandemie bedroht Berlins Tango-Szene. Deshalb hat eine Tanzgruppe vor dem Kanzleramt demonstriert – mit einer regelkonformen Choreografie. Von Robert Ide

Warum acht Tänzer vor dem Kanzleramt Tango tanzten – regelkonform
Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

langsam wird’s eng, oder? Während nicht nur Berlin um den richtigen Abstand zu sich selbst ringt, wollen sich immer mehr Menschen wieder aus nächster Nähe umringen. Eng umschlungen ist Berlin zur Tangometropole geworden, doch nun droht auch dieser Szene der Abschiedswalzer. Deshalb fand am Mittwoch ein besonderer Demonstrationstanz vor dem Kanzleramt statt: Acht Tänzerinnen und Tänzer lauschten dem Bandoneon eines Musikers: bei seinem ersten Lied bewegte sich niemand, beim zweiten tanzte ein Pärchen, das sich berühren durfte, weil es das sonst als Lebenspartner auch tut.

Tagesspiegel Plus

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar