Berliner Waffenkontrollen im Schnitt nur alle 22 Jahre

Kommen wir nun zur Rubrik Patronen und Worthülsen. Denn in Berlin muss die Waffenbehörde, die etwa die Gewehre von Jägern und Pistolensammlern kontrolliert, personell die Waffen strecken. Nur sechs Stellen sind in diesem Jahr für Vor-Ort-Kontrollen vorgesehen; ob alle besetzt sind, kann und will der Senat auf Anfrage der Abgeordneten June Tomiak (Grüne) nicht beantworten. Staatssekretärin Sabine Smentek gibt immerhin zu: „Im Bereich der Überprüfung von Lagerstätten der Waffenbesitzenden wäre eine höhere Kontrolldichte wünschenswert.“ Selbst wenn aber alle sechs Stellen besetzt wären, müssten Waffenbesitzer in Berlin im Schnitt nur alle 22 Jahre mit einer Vor-Ort-Kontrolle rechnen, hat Tomiak errechnet.

Tagesspiegel Plus

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar