Corona verhandelbar für Politiker?

Eigentlich sollte er mit gutem Beispiel voran gehen – stattdessen fuhr Charlottenburgs Bezirks-Chef Naumann in Urlaub. Inklusive Vorzugsbehandlung beim Gesundheitsamt. Von Lorenz Maroldt

Corona verhandelbar für Politiker?
Foto: Kai-Uwe Heinrich

Niedriges Risiko – Bisher keine Risiko-Begegnung“, zeigt meine Corona-Warn-App an. Aber die Zahl der aktiven Fälle steigt in Berlin seit Tagen deutlich, der R-Wert (Ansteckung pro Person) liegt bei 1,58 – kein guter Trend jedenfalls. Wie sorglos ausgerechnet manche Politiker mit der unsichtbaren Gefahr umgehen, zeigt u.a. Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann (ChaWi) – unbekümmert verbrachte er trotz Reisewarnung seinen Pfingsturlaub in Schweden, die verordnete zweiwöchige Quarantäne ignorierte er.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden