Berlins Verwaltung ist moderner als gedacht

Gerade in der Pandemie zeigen sich die kaputtgesparten Ämter am Limit, aber doch belastbarer als gedacht – sagen Experten für den öffentlichen Sektor. Von Robert Ide und Thomas Lippold

Berlins Verwaltung ist moderner als gedacht
Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild

Die Verwaltung der Demokratie besteht zwar auch aus Menschen, versteht sich aber zuweilen nur selbst. Gerade in der Pandemie zeigen sich Berlins kaputtgesparte Ämter am Limit, aber doch belastungsfähiger als gedacht. „Die Berliner Verwaltung schlägt sich in der Krise beim genauen Hinsehen recht gut, gerade wo Mitarbeitende Pragmatismus und Improvisationskunst an den Tag legen“, sagt Basanta Thapa vom Zentrum D64, das sich um die Digitalisierung des öffentlichen Sektors kümmert.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden