Die FDP sorgt sich um die Fledermäuse an der Einheitswippe

Für das Einheitsdenkmal müssen Fledermäuse weichen. Einigen Liberalen geht das zu weit: Sie fordern einen neuen Standort für die Wippe. Exklusiv für Abonnenten.

Die FDP sorgt sich um die Fledermäuse an der Einheitswippe
Foto: Patrick Pleul/dpa

Aber die FDP sorgt sich natürlich nicht nur um die Freiheit der Autofahrer, nein auch Fledermäuse sind ihr wichtig. „Bedrohte Fledermäuse sollen kilometerweit umziehen?“ fragt eine fliegende Mitteilung der Freifliegenden Demokraten. „Das Einheitsdenkmal braucht einen anderen Standort.“ Bekanntlich sollen die Fledermäuse im denkmalgeschützten Sockel des geplanten Einheitsdenkmals vorm fast fertig wiederaufgebauten Schloss ein vom Bauherren finanziertes renaturiertes neues Quartier im Plänterwald bekommen (Willkommen in Berlin!) – aber können die überhaupt so weit fliegen?

Tagesspiegel Plus

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar