Viele Verstöße gegen Tierschutzgesetz bei Kutschenpferden

Pferd, aber unglücklich: Von Mai bis Juli hat der Bezirk Mitte insgesamt 20 Bußgeldverfahren wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz und die Viehverkehrsverordnung eingeleitet. Gründe waren: Fahren ohne Beifahrer, Fahren ohne Führerschein, Verstoß gegen die Fahrtenbuchvorschriften, Fahren trotz abgelaufenem TÜV, Fahren trotz Fahrverbot bei einer Lufttemperatur über 30 Grad, Verstoß gegen die Viehverkehrsverordnung und Nichteinhaltung der Pausen. Die daran anschließende Frage nach pferdefreundlichen Pausenplätzen ist schnell beantwortet: Aufgrund der baulichen Gegebenheiten im Bereich Unter den Linden, Pariser Platz, Brandenburger Tor und Umgebung gibt es aktuell keinen Platz, der den Vorgaben der Berliner Leitlinien für Pferdefuhrwerksbetriebe entspricht. (Q: Stefan Taschner / MdA Grüne)...

Tagesspiegel Plus

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar