Sprunginnovation: Bundesregierung widerspricht Gründungsdirektor in Standortfrage

Wo kommt die milliardenschwere „Agentur für Sprunginnnovation“ denn nun hin? Die Gründungskommission hatte sich auf „die Metropolregion Berlin“ festgelegt (CP v. 13.8.), Gründungsdirektor Rafael Laguna de la Vera aber liebäugelt mit Leipzig und tönt: „Die finale Entscheidung treffe ich“ (CP v. 17.8.). Doch jetzt grätscht das Forschungsministerium dazwischen: In einer noch unveröffentlichten Antwort auf eine Anfrage des Berliner FDP-MdB Christoph Meyer heißt es, das BMBF und das Wirtschaftsministerium „werden zeitnah potenzielle Standorte aus der Metropolregion Berlin genauer prüfen“, und: „Die endgültige Standortauswahl wird im Einvernehmen mit dem Gründungsdirektor zu gegebener Zeit vom Gesellschafter, dem Bund, getroffen.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden