Beuthstraße in Mitte – Bezirksamt schließt Umbenennung nicht aus

Auch in Mitte trägt eine Straße den Namen des Antisemiten. Eine Umbenennung erwägt das Bezirksamt jedoch nur auf dem „anstrengenden Weg“. Von Laura Hofmann

Beuthstraße in Mitte – Bezirksamt schließt Umbenennung nicht aus
Foto: Jürgen Ritter/imago

Lesen Sie weiter als Checkpoint-Abonnent

Der beste Berlin-Überblick. Als Newsletter und jetzt auch im Web.

  • Der preisgekrönte Newsletter.
    Lesen Sie den original Checkpoint. Ungekürzt.
  • Checkpoint am Wochenende: Unsere Tipps für Ihre 48 Stunden Berlin – und jwd
  • Checkpoint im Web: Zugang zu unserem Archiv und alle Berlin-Tipps auf unserer Karte
  • Fast kostenlos*
    *Kostet weniger als wie ’ne trockene Schrippe am Tag (23 Cent)

Jetzt 30 Tage kostenlos testen: