Welpenmafia nutzt Berlin als Umschlagplatz

Bis zu 1800 Euro für ein Hundebaby: So viel wird in der Hauptstadt für flauschigen Nachwuchs bezahlt. Wegen Corona floriert aber auch der illegale Handel. Von Felix Hackenbruch

Welpenmafia nutzt Berlin als Umschlagplatz
Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa
Tagesspiegel Plus

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar