Was macht die Griessmühle jetzt eigentlich in der alten Münze?

Der kultig-schlechte Liebesfilm „Berlin, I love you“ ist ideal für ein schönes Date. Am Valentinstag zeigt ihn der verdrängte Techno-Club. Der Checkpoint-Tipp. Von Jana Weiss

Was macht die Griessmühle jetzt eigentlich in der alten Münze?
Foto: Paul Zinken/dpa

Last-Minute-Tickets – Zu einem guten Date gehört ein schlechter Kinofilm. Am besten einer mit Liebe im Titel – wie „Berlin, I love You“, die von vielen Berlinern verhasste und als mainstreamige Pseudo-Liebeserklärung an die Hauptstadt verschriene Franchise-Romcom, bei der u.a. Til Schweiger Regie führte. Wer beim Lästern endlich mitreden will, kann sich den Film mit Keira Knightley und Helen Mirren heute Abend ab 20.30 Uhr in der Alten Münze in Mitte anschauen. ...

Lesen Sie weiter als Checkpoint-Abonnent

Der beste Berlin-Überblick. Als Newsletter und jetzt auch im Web.

  • Der preisgekrönte Newsletter.
    Lesen Sie den original Checkpoint. Ungekürzt.
  • Checkpoint am Wochenende: Unsere Tipps für Ihre 48 Stunden Berlin – und jwd
  • Checkpoint im Web: Zugang zu unserem Archiv und alle Berlin-Tipps auf unserer Karte
  • Fast kostenlos*
    *Kostet weniger als wie ’ne trockene Schrippe am Tag (23 Cent)

Jetzt 30 Tage kostenlos testen: