Poetik der Lüfte und unterirdische Klänge: Die Checkpoint-Tipps für ein anregendes Wochenende in Berlin und Brandenburg

Eine Ausstellung im einem produzierenden Spanplattenwerk besuchen, Gleitschirmfliegen lernen oder in Geschichten aus der Mauerzeit eintauchen – unsere Tipps. Von Thomas Wochnik

Poetik der Lüfte und unterirdische Klänge: Die Checkpoint-Tipps für ein anregendes Wochenende in Berlin und Brandenburg
Segelflugschulen wie Martin Ackermanns Fly Magic M in Niedergörsdorf oder die FlyRanch in Saarmund bieten umfangreiche Ausbildungen im Gleitschirm- und Hängegleiter-Fliegen an. Foto: Pius Koller/Imago

Samstagmorgen – „Caminante, son tus huellas el camino, y nada mas…“ – so beginnt eines der im spanischen Sprachraum berühmtesten Gedichte, das schon zahlreiche Komponistinnen, Filmemacher und unzählige Doktorandinnen zu stimmungsvollen Einstiegen in ihre Arbeiten beflügelt hat. Für den Autor, Antonio Machado, ist das Wandern Metapher für die Vergänglichkeit allen Tuns – zu deutsch etwa: „Wanderer, deine Schritte sind der Weg und weiter nichts.“ Wer das Wochenende gerne spazierend beginnt und den Geist dabei ziellos schweifen lässt, dem bietet sich beim Streifzug durch Zehlendorf der Besuch der Leydenallee 81 an. ...

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden