Mit Kunstbüchern den Alltag gestalten

Der Kulturbetrieb ist heruntergefahren. Aber Galerien und Kunstbuchhandlungen haben geöffnet. So wird der November weniger grau. Die Checkpoint-Wochenendtipps. Von Thomas Wochnik

Mit Kunstbüchern den Alltag gestalten
Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Samstagmorgen – Was ich in den letzten Tagen öfter gesehen habe: Picknick im Auto. Bei laufendem Motor, klar, wegen der Kälte. So verständlich der Drang sein mag, etwas „draußen“ zu unternehmen – das wirkt schon ziemlich verzweifelt. Für alle, denen das bloße Wohnen unerträglich wird, gibt es durchaus noch Lockdown-konforme Draußenangebote. Der Kulturbetrieb mag weitestgehend heruntergefahren sein. Galerien, die dem Verkauf von Kunst dienen, zählen allerdings zum Einzelhandel und haben häufig geöffnet. ...

Tagesspiegel Plus

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar