Leserinnen und Leser spenden Schlafsäcke für Obdachlose

Wir sagen „Danke“ – auch im Namen der Stadtmission. Nach dem Checkpoint-Aufruf sind jetzt genügend Isomatten und Schlafsäcke für Berlins Ärmste da. Von Robert Ide

Leserinnen und Leser spenden Schlafsäcke für Obdachlose
Foto: epd/Imago

Eine wärmende Botschaft: Nach unserem Checkpoint-Aufruf vor einer Woche, 2000 Schlafsäcke und Isomatten für Berlins Obdachlose zu sammeln, vermeldet Dieter Puhl von der Stadtmission: „Sagen Sie Ihren Leserinnen und Lesern bitte Danke: Sie kamen zuhauf und brachten vieles, manche haben sogar auf den Kauf eigener Weihnachtsgeschenke verzichtet, um stattdessen Schlafsäcke für Obdachlose zu kaufen.

Tagesspiegel Plus

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar