Referent von Innensenatorin Spranger greift Gesundheitssenatorin Gote an

Die queere Community ist frustriert: Viele wollen sich gegen Affenpocken impfen lassen, bekommen aber keine Termine. Jetzt erreicht das Problem auch Rot-Grün-Rot. Von Nina Breher

Referent von Innensenatorin Spranger greift Gesundheitssenatorin Gote an
Bereits am Christopher Street Day in Berlin am 23. Juli 2022 sind Forderungen nach Affenpocken-Impfdosen laut geworden. Foto: Emmanuele Contini/Imago

Berlin hat bisher 28 Prozent der Impfdosen erhalten, die Deutschland zur Verfügung hat (9500 von rund 45.000). Allerdings befinden sich rund 50 Prozent der Infizierten in der Hauptstadt (1418 von deutschlandweit 2839). 1900 zusätzliche Impfdosen hat der Bund am Freitag zugesagt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden