Not his business: Wie der Emir von Katar auf Gaslieferungsmission in Berlin alle Parkregeln missachtet

Ein Konvoi von mindestens 20 schwarzen Limousinen braust derzeit mitsamt dem Emir durch die Stadt. Geparkt wird wild – der Diplomatenstatus macht’s möglich. Von Julius Betschka und Thomas Lippold.

 Not his business: Wie der Emir von Katar auf Gaslieferungsmission in Berlin alle Parkregeln missachtet
Foto: Imago/Zuma

Diplom-Parker: Der Emir von Katar, Scheich Tamim bin Hamad Al Thani, ist in der Stadt. Der honorige Mann ist gerade in Gaslieferungsmission zu Gast und braust mit einem Konvoi von mindestens 20 schwarzen Limousinen durch Berlin. Bilder auf Twitter zeigten am Donnerstag, wie die Wagen des Scheichs an der Bellevuestraße am Potsdamer Platz auf Gehwegen und geschützten Grünanlagen parkten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden