Verwaltung in Berlin nicht am schlechtesten

Mehr als 90% der Deutschen sind vom Tempo bürokratischer Prozesse genervt. Das belegt eine Umfrage des „Creative Bureaucracy Festivals“. Aus dem Checkpoint. Von Lorenz Maroldt

Verwaltung in Berlin nicht am schlechtesten
770.000 „Stempelungen“ benötigte ein Kernreaktor-Bau laut „Spiegel“ vor 35 Jahren in Deutschland. Foto: Ralf Hirschberger/dpa

Also, das ist mal deutlich: Mehr als 90% der Befragten einer Civey-Umfrage im Auftrag des „Creative Bureaucracy Festivals“ sind genervt vom Tempo bürokratischer Prozesse – deutschlandweit. Und die Pandemie hat das Vertrauen ins Funktionieren zusätzlich erschüttert. Aber es gibt auch regionale Unterschiede bei der Beurteilung der Verwaltung, und Berlin schneidet nicht mal am schlechtesten ab (was allerdings auch am ausgeprägten hiesigen Fatalismus liegen kann).

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden