Clubcommission distanziert sich von geplanter Querdenker-Demo

Am Samstag laden Coronaquerulanten zur „Berlin-Club-Demo“. Aber der Kulturverband „Clubcommission“ will damit nichts zu tun haben. Aus dem Checkpoint.

Clubcommission distanziert sich von geplanter Querdenker-Demo
Querdenker-Demo im August 2020 in Berlin; auf einem Plakat steht: „Das Lügen-Regime muss abtreten“. Foto: Imago/Christian Spicker

Jubiläum ohne Jubelgrund: Am Sonntag jährt sich die erste Berliner Corona-Großdemonstration. Um das zu „feiern“, laden „Querdenker“ am Wochenende erneut in die Hauptstadt. Man bereite sich „auf ein einsatz- und kräfteintensives Wochenende vor“, sagt Polizeisprecher Thilo Cablitz. Zwei Protestzüge aus der Querdenker-Szene wurden aufgrund „absehbarer Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz“ bereits verboten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden