Baustadtrat Florian Schmidt ignoriert für Autonome die Brandschutzregeln

Offene Stromleitungen, kein Zugang für Rettungskräfte: Grünen-Baustadtrat Schmidt lässt offenbar nicht zu, dass sich das in der Rigaer 94 ändert. Von Anke Myrrhe

Baustadtrat Florian Schmidt ignoriert für Autonome die Brandschutzregeln
Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Mit schweren Türen, zurückgebauten Treppenstufen und anderen baulichen Maßnahmen haben die Bewohner der Rigaer Straße 94 ihr Haus offenbar derart verändert, dass der Zutritt für Rettungskräfte unmöglich und der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Und der zuständige Stadtrat Florian Schmidt (Grüne) hat diese baulichen Veränderungen offenbar über Jahre bewusst nicht beseitigt. Eine „politische Entscheidung“ des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg sei das gewesen, heißt es in einem Vermerk, aus dem das ARD-Magazin „Kontraste“ zitiert (21.15 Uhr, rbb).

Tagesspiegel Plus

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar