Bettina Jaraschs Kritik an der Berliner Bildungspolitik ärgert die SPD

Die Bildungsverwaltung habe einiges verschlafen, sagt Jarasch. Die SPD empfindet das als Angriff. Sie führt das Ressort seit 25 Jahren. Von Anke Myrrhe

Bettina Jaraschs Kritik an der Berliner Bildungspolitik ärgert die SPD
Foto: Doris Spiekermann-Klaas

Nachdem in der vergangenen Woche viel über Bettina Jarasch gesprochen wurde, haben wir am Wochenende einfach mal mit ihr gesprochen. Zwischenergebnis: Sie will tatsächlich regieren. Ihr Vorschlag für ein Vetorecht des Rats der Bürgermeister (siehe auch Tweet des Tages) wurde bereits kontrovers diskutiert.

Tagesspiegel Plus

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar