Exklusiv: Rechte Kriminalitätsfälle in 2020

98 Mal Volksverhetzung, 73 Fälle von Propaganda und 36 Gewaltdelikte: Politisch motivierte Kriminalität rechts“ bleibt auch in diesem Jahr trauriger Berliner Alltag. Von Ann-Kathrin Hipp

Exklusiv: Rechte Kriminalitätsfälle in 2020
Foto: Bernd Thissen/dpa

Rassismus bleibt in Berlin Alltag. Insgesamt 416 Fälle „politisch motivierter Kriminalität rechts“ hat die Berliner Polizei bis dato im Jahr 2020 registriert (potenziell noch mehr, aufgrund von Rückständen wurden noch nicht alle erfasst). Die Zahlen liegen dem Checkpoint exklusiv vor und gliedern sich wie folgt: ein Terrorismusdelikt, 36 Gewaltdelikte (davon 30 Mal Körperverletzung), 73 Propagandadelikte und 306 sonstige Delikte (darunter 135 Mal Beleidigung / üble Nachrede / Verleumdung und 98 Mal Volksverhetzung).

Tagesspiegel Plus

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar