„Eltern und Kleinkinder leiden für die Risikogruppen“

Die Kitas bleiben fünf Monate zu und die Baumärkte sind offen. Ist das gerecht? Kinder sind isolierter als Risikogruppen, sagt eine Mutter. Aus dem Checkpoint. Von Stefan Jacobs.

„Eltern und Kleinkinder leiden für die Risikogruppen“
Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Die Aussicht, dass Kitas erst im August (= nach fünf Monaten) wieder in den Regelbetrieb gehen sollen, lässt viele Eltern verzweifeln. Sie können schon jetzt nicht mehr, stehen wegen der Mehrfachbelastung aus Kinderbetreuung und Homeoffice buchstäblich vor dem Zusammenbruch.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden