Wie die Bezirke die Vermüllung bekämpfen

Wo in Berlin stehen die meisten Mülleimer? Das zeigt eine Parlamentsanfrage. Aber nicht alle Bezirke blicken bei all dem Müll noch durch. Aus dem Checkpoint. Von Lorenz Maroldt

Wie die Bezirke die Vermüllung bekämpfen
Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Mitte führt den Kampf gegen den Müll fort“, meldet Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel und kündigt sieben „Sperrmüllaktionstage“ an. Auch was die Zahl der Mülleimer betrifft, liegt Mitte mit 3500 Papierkörben sowie 34 Abfallcontainern vorne, wie eine Abfrage des Abgeordneten Danny Freymark ergibt. Auf den weiteren Plätzen über 1000: Steglitz-Zehlendorf 1915, Marzahn-Hellersdorf 1268, Charlottenburg-Wilmersdorf 1206, Tempelhof-Schöneberg 1055, Treptow-Köpenick 1000.

Tagesspiegel Plus

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar