Wegen Thüringen: Parteiaustritt nach 47 Jahren

In Berlin ist wegen der Thüringen-Affäre der ehemalige Landesvorstand Bernhard Bischoff aus der FDP ausgetreten. Nach 47 Jahren. Bischoff war seit dem 25. November 1972 Parteimitglied, Bezirksvorsitzender der Liberalen in Friedrichshain-Kreuzberg, Kandidat für den Bundestag und das Berliner Abgeordnetenhaus. Sein Austrittsschreiben liegt dem Checkpoint vor. Wir zitieren…

„Wer sich wie die FDP in Thüringen mit Nazis, Faschisten und Rechtsradikalen ins Bett legt und das auch noch als demokratischen Prozess verteidigt, bereitet den Weg in eine rechtsradikale Politik vor.”

„Ich will nicht Nazis und Faschisten unterstützen, wozu die FDP offensichtlich bereit ist.

Tagesspiegel Plus

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar