Lichtenberger Lulu-Gate: Warum ein Bahnhofsklo nach drei Jahren sein Geschäft immer noch nicht aufgenommen hat

Die „Toilette 46“ am S-Bahnhof Friedrichsfelde-Ost taucht zwar in einer einschlägigen Bezirksbroschüre auf. Doch um sie in Betrieb zu nehmen, fehlt das Stromnetz. Von Anke Myrrhe

Lichtenberger Lulu-Gate: Warum ein Bahnhofsklo nach drei Jahren sein Geschäft immer noch nicht aufgenommen hat
Das Stromnetz müsse für den Standort zunächst erweitert werden, hieß es. Das soll demnach auch das WC ertüchtigen. Foto: Alex Pitt/Getty Images/iStockphoto

Neues vom Lichtenberger Lulu-Gate. Nachdem uns mehrere Leser darauf hingewiesen hatten, dass die Toilette mit der Nummer 46 am S-Bahnhof Friedrichsfelde-Ost in der Bezirksbroschüre „WC Standorte in Lichtenberg“ auch drei Jahre nach Drucklegung noch nicht geschäftsbereit ist (CP von Freitag) ist, haben wir noch einmal beim Bezirksamt nachgefragt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden