249 Berliner Feuerwehrleute in Corona-Quarantäne

Laut internem Lagebericht befinden sich aktuell knapp 250 Einsatzkräfte der Feuerwehr in Quarantäne. In den Feuerwachen mangelt es an Gesichtsmasken. Von Stefan Jacobs

249 Berliner Feuerwehrleute in Corona-Quarantäne
Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Bisher elf Berliner Feuerwehrleute sind nachweislich mit dem Coronavirus infiziert, 249 befinden sich laut internem Lagebericht von Mittwochabend aktuell in Quarantäne.
192 Covid-19-Patienten hat die Feuerwehr bisher transportiert. Ein Rettungswagen wurde bereits zur rollenden Intensivstation aufgerüstet, zwei weitere folgen, weil die bisher vorhandenen vier Fahrzeuge absehbar nicht reichen. Gesichtsmasken gelten „nach wie vor als Mangelressource“ und sollen sparsam verwendet werden.
Die Freiwilligen Feuerwehren haben jetzt „Starterkits Infektionsschutz Covid-19“ erhalten: Gesichts- und Atemschutzmasken, Desinfektionsmittel, Schutzkittel, Handschuhe.

Lesen Sie weiter als Checkpoint-Abonnent

Der beste Berlin-Überblick. Als Newsletter und jetzt auch im Web.

  • Der preisgekrönte Newsletter.
    Lesen Sie den original Checkpoint. Ungekürzt.
  • Checkpoint am Wochenende: Unsere Tipps für Ihre 48 Stunden Berlin – und jwd
  • Checkpoint im Web: Zugang zu unserem Archiv und alle Berlin-Tipps auf unserer Karte
  • Fast kostenlos*
    *Kostet weniger als wie ’ne trockene Schrippe am Tag (23 Cent)

Jetzt 30 Tage kostenlos testen: