Kreative fordern „C-Plan“ für Checkpoint Charlie

Berlins Kreative stehen gerne mal etwas später auf – aber dann sind sie hellwach: Zehn Tage vor Ablauf der Einspruchsfrist für den Bebauungsplan am Checkpoint Charlie trafen sich am Wochenende in der „Kunztschule“ (Schützenstraße) Kunst- und Kulturschaffende auf Einladung von Ex-Kulturstaatssekretär Tim Renner, um die eklatante Fantasielosigkeit an diesem bedeutsamen Ort mit Ideen zu füllen – ehrenamtlich.

Tagesspiegel Plus

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar