Teure Dauerbrenner: Rund 1000 Gaslaternen in Berlin brennen Tag und Nacht

Die Senatsumweltverwaltung sagt, sie kenne das Problem der Dauerbrenner bereits seit Jahren. Nur wieso ändert sich daran so wenig? Von Julius Betschka.

Teure Dauerbrenner: Rund 1000 Gaslaternen in Berlin brennen Tag und Nacht
Foto: Thilo Rückeis/Tsp

Echte Dauerbrenner: 1000 Gas-Laternen in der Stadt können es nicht lassen. Einem Checkpoint-Leser war das in seiner Wohngegend in Friedenau aufgefallen. Dort brennen die klebrig gelben Straßenlichter seit Monaten im 24-Stunden-Dauerbetrieb. „Sinnlose Energieverschwendung und Umweltverschmutzung“, ärgert sich der Mann. Die Umweltverwaltung reagiert, natürlich, berlinisch abgeklärt: „Das Problem ist seit vielen Jahren bekannt“, antwortet Sprecher Jan Thomsen auf Checkpoint-Anfrage.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden