Katholische Kirche erlässt Corona-Infizierten die Sünden

Wer unter dem Coronavirus leidet, hat nun einen Lichtblick. Der Vatikan hat einen Sündenerlass beschlossen. Dafür müssen die Gläubigen allerdings etwas tun. Von Lorenz Maroldt

Katholische Kirche erlässt Corona-Infizierten die Sünden
Foto: Vatikan Media/dpa

Zwischendurch mal eine Nachricht aus dem Vatikan: „Die katholische Kirche will allen mit dem Coronavirus infizierten Gläubigen die Sünden erlassen“ - sie müssen dazu nur an einem online übertragenen Gottesdienst teilnehmen oder in der Bibel lesen, das allerdings „mindestens eine halbe Stunde“. Das sollte zu schaffen sein.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden