„Essen sollte ein Gesamtkunstwerk sein”

Das „Roamers“ bietet rustikales Ambiente und Lemon-Cheesecake. Der Atmosphäre changiert zwischen amerikanischer Bar und California-Vibe . Aus dem Checkpoint. Masha Slawinski

 „Essen sollte ein Gesamtkunstwerk sein”
Foto: ElenaPeters-Arnolds/promo

Essen – (ein Tipp von Masha Slawinski) „Essen sollte ein Gesamtkunstwerk sein”, sagt Florian Schmidt. Er betreibt das Roamers in der Neuköllner Pannierstraße 64 (geöffnet Di-Fr 9.30-16 Uhr, Sa-So 10-16 Uhr, nähe U-Bhf Hermannplatz). Sein Café beschreibt er als „einen Mix aus amerikanischer Bar und Kalifornien Vibe”.

Tagesspiegel Plus

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar