Was wird aus dem Tempelhofer Feld?

Sieben Jahre ist der Volksentscheid zum Tempelhofer jetzt her. 60 Prozent der Berliner (und die FDP) wollen heute, dass die große Leere im Herzen der Stadt am Rand bebaut wird. 35 Prozent wollen die große Freiheit der Weite bewahren. Kevin Kühnert sagt: „Die Frage wurde damals nicht beantwortet, sondern aufgeschoben. Die meisten haben damals ihre Grundunzufriedenheit mit dem Gesamtverfahren zum Ausdruck gebracht.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden